Kopfzeile

Inhalt

Angebote der Schule

1. August 2021

Angebote der Schule

Deutsch als Zweitsprache (DaZ)

Kinder, die aus einem fremden Sprachgebiet in unsere Schule eintreten oder Kinder mit ungenügenden Deutschkenntnissen, können den Unterricht „Deutsch als Zweitsprache“ besuchen. Die Klassenlehrpersonen melden die entsprechenden Kinder bei der Schulleitung an.

Integrative Schulungsform (ISF)

Kinder mit Schwierigkeiten im schulischen und/oder sozialen Bereich bleiben in der Regelklasse und werden von einer heilpädagogisch ausgebildeten Lehrperson gefördert. ISF bedarf einer Anmeldung beim Schulpsychologischen Dienst.

Förderunterricht

Kinder, die im Lesen und Schreiben oder im Rechnen im Vergleich zu ihren Mitschülerinnen und Mitschülern grosse Schwierigkeiten zeigen, haben die Möglichkeit, nach einer Abklärung bei der Förderlehrperson, eine Fördergruppe zu besuchen. In Ausnahmefällen und nach einer Anmeldung beim Schulpsychologischen Dienst kann eine Einzelstunde beantragt werden.

Religionsunterricht

Der Religionsunterricht wird in allen Klassen ökumenisch gehalten und richtet sich an alle Kinder, unabhängig ihrer Konfession. Dieser Unterricht wird von den Kirchgemeinden angeboten und organisiert.

Richten Sie allfällige Fragen und Dispensationsgesuche direkt an die Religionslehrpersonen oder an das entsprechende Pfarramt.

Kinder, welche den Religionsunterricht nicht besuchen, werden in dieser Zeit von der Klassenlehrerin in der Schule beschäftigt.